ID #1423

Mandelschleifen

Rezept für etwa 20 Stück

Für das Backblech:
etwas Fett
etwas Wasser

Teig:
1/2 Packung (225 g) tiefgekühlter Blätterteig

Belag:
200 g Marzipan-Rohmasse
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 EL Aprikosenkonfitüre
50 g weiche Butter

Zum Bestreichen und Bestreuen:
etwas Kondensmilch
30 g abgezogene, gehobelte Mandeln
etwas Puderzucker

Vorbereiten: Lassen Sie den Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen. Heizen Sie den Backofen vor. Fetten Sie das Backblech und besprenkeln Sie es mit Wasser.

Belag:
Marzipan sehr klein schneiden und mit Konfitüre, Vanillin-Zucker und weicher Butter mit einem Handrührgerät (Rührbesen) zu einer streichfähigen Masse verrühren. Die Blätterteigplatten aufeinander legen, auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (50 x 30 cm) ausrollen. Die Marzipanmasse gleichmäßig auf eine Teighälfte streichen. Die zweite Teighälfte darüber klappen, so dass ein Rechteck (25 x 30 cm) entsteht, und leicht anrücken. Das Rechteck mit einem scharfen Messer in etwa 1,5 cm breite und 25 cm lange Streifen schneiden. Die Teigstreifen zu einem losen Knoten schlingen, nebeneinander auf das Backblech legen, mit Kondensmilch bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Die Schleifen auf dem Backblech in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 220°C (vorgeheizt) Heißluft: etwa 200°C (vorgeheizt) Gas: Stufe 4-5 (vorgeheizt)

Backzeit: etwa 12 Minuten

Die Mandelschleifchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tags: -

Verwandte Artikel: